© Foto: Weihnachtsmarkt in Kremsmünster am Ortsplatz: (c) Marktgemeinde Kremsmünster
Foto: Weihnachtsmarkt in Kremsmünster am Ortsplatz: (c) Marktgemeinde Kremsmünster
SucheSuchen
Schließen

Stiftsadvent in Kremsmünster

Traditioneller Adventmarkt im Stift Kremsmünster

Einmalige Advent-Stimmung von 2. bis 4. Dezember in Prunkräumen und Stiftshöfen

Das einzigartige Ambiente des Stiftes Kremsmünster ist heuer wieder Kulisse für den traditionellen Adventmarkt. Am zweiten Adventwochenende präsentieren rund 100 Ausstellerinnen und Aussteller ihr Kunsthandwerk und Kostbarkeiten in den Innenräumen des Kaisersaaltraktes. Eine Besonderheit ist, dass in verschiedenen Schauwerkstätten die Kunst des alten Handwerks wie Drechseln, Schnitzen, Korbflechten und Glasmalen bewundert werden kann.

Das Adventcafé mit hausgemachten Mehlspeisen der Goldhaubenfrauen des Bezirkes Kirchdorf im Apostelzimmer, die große Weinbar der Weinkellerei des Stiftes mit Kellermeister P. Siegfried und die verschiedensten Bewirtungsstände im Prälatenhof zählen zu den kulinarischen Höhepunkten und laden zum Verweilen ein.

Stimmungsvolles Programm für die ganze Familie

Das vielfältige Programm u.a. Adventsingen der Chorklassen des Stiftsgymnasiums (Fr. 2. Dez. 15 und 17 Uhr in der Akademischen Kapelle) oder Musik einer Alpenländischen Weihnacht der Landesmusikschule (Sa, 3. Dez., 16 Uhr in der Stiftskirche), stimmt mit viel Gefühl auf Weihnachten ein.

Feierliche Eröffnung des Adventmarktes ist am Sa., 3. Dez. um 14 Uhr im Kaisersaal mit Abt Ambros Ebhart, Bürgermeister Gerhard Obernberger, Pater Daniel Sihorsch. Der Gesangsverein Kremsmünster, die Stubenmusi und Bläsergruppe des Musikverein Kremsmünster umrahmen die Eröffnung musikalisch.

Am Sa., 3. Dez. von 14-16 Uhr im Prälatenhof steht Ponyreiten am Programm. Wie Körbe geflochten werden, können Kinder täglich im 2. Stock des Kaisersaaltraktes ausprobieren. Stelzengeher im Engelsgewand verkünden am So. 4. Dez. ab 13 Uhr aus hohen Lüften, dass es bis Weihnachten nicht mehr weit ist. Ein besonderer Höhepunkt für Jung und Alt ist die Nikolausfeier am So., 4. Dez. um 15:30 Uhr in der Stiftskirche

Auch das Jugendimpulszentrum J@m öffnet am 2., 3. und 4. Dezember, jeweils von 12 bis 17 Uhr seine Pforten und lädt ein die 2019 neu gestalteten Räumlichkeiten kennenzulernen.

Besinnliches in der Stiftskirche

Die Benediktiner des Konvents laden herzlich zum Chorgebet (tägl. 18 Uhr) und zum Mitfeiern der Gottesdienste in der Stiftskirche ein. Am So.,  4. Dezember ist um 9 Uhr Pfarrgottesdienst und um 11:30 Uhr Spätmesse.

Beim Hochamt am So. 4. Dez. um 10:15 Uhr ist die "Missa secunda" von Hans Leo Hassler (1564-1612) zu hören.

 

Tipp! Kombinieren Sie Ihren Besuch mit einer Führung tägl. um 11:30 und 14 Uhr in die neue Wunderkammer, Bibliothek und Gemäldegalerie. Start im Klosterladen; Anmeldung erbeten unter klosterladen@stift-kremsmuenster.at; 07583/5275-151

Öffnungszeiten: Fr., 2. Dez., 12–18 Uhr Sa., 3. + So., 4. Dezember, 9–18 Uhr

Eintritt: Erwachsene € 4,–  ; Kinder 6–15 Jahre € 2,– ;  Kinder bis 5 Jahre frei

Mehr auf stift-kremsmuenster.at

© Foto: Weihnachtsmarkt in Kremsmünster am Ortsplatz: (c) Marktgemeinde Kremsmünster
Foto: Weihnachtsmarkt in Kremsmünster am Ortsplatz: (c) Marktgemeinde Kremsmünster
© Foto: Stift Kremsmünster: Adventmarkt Prälatenhof Stift Kremsmünster
Adventmarkt im Prälatenhof Stift Kremsmünster
© Foto: Weihnachtsmarkt in Kremsmünster am Ortsplatz: (c) Marktgemeinde Kremsmünster
Foto: Weihnachtsmarkt in Kremsmünster am Ortsplatz: (c) Marktgemeinde Kremsmünster