© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Führungen und Rundgänge durch das weihnachtlich strahlende Wels

Durch die fixierten Öffnungsschritte ab 17. Dezember, werden in der letzten Woche vor Weihnachten wieder Führungen durch die Innenstadt von Wels angeboten. Wer den schönen Lichterglanz in Wels nicht nur beim Bummeln im Vorbeigehen erleben möchte, der kann ihn bei einer Führung auch ganz genau erkunden. Ob nun mit dem Nachtwächter, oder dem Austria Guide – ein vielfältiges Programm holt die Vorweihnachtszeit in Wels vor den Vorhang, und zeigt die glitzernde Adventzeit und das funkelnde Wels aus einem zauberhaften Blickwinkel.

Mit dem Nachtwächter durch das weihnachtliche Wels:

Am 17. und 18. Dezember um 18 Uhr nimmt der Nachtwächter Besucher mit auf einen winterlichen Spaziergang. Dabei erzählt er Geschichten und Mythen aus längst vergangenen Zeiten. Der Nachtwächter, der stilecht gewandet und mit Hellebarde, Horn und Laterne ausgestattet ist, erzählt im Schein der Laterne gespenstische und abenteuerliche Geschichten von früher und heute und zieht die Zuhörer mit Sagen und Legenden in seinen Bann.

 

Familienrundgänge für Groß und Klein:

Die Geschichtenerzählerin Ursula Laudacher zieht einen Leiterwagen durch die festlich beleuchtete Stadt. Der Wagen ist gefüllt mit Koffern, Taschen und Päckchen aus denen die schönsten Geschichten, Märchen und Bräuche rund um das Weihnachtsfest purzeln. Wintermärchen werden erzählt, dabei erfahren alle Großen und Kleinen „Naseweis“, was Frau Holle mit dem Holunder zu tun hat und warum die heiligen 3 Könige auf der Suche nach dem Jesuskind durch Wels kamen. Bring deine Laterne mit, gemeinsam werden Weihnachts- und Laternenlieder gesungen und es wird weit in die finstere Nacht hinein geleuchtet. Der Rundgang ist für Kinder ab 5 Jahren und für alle die ans Christkind glauben.

Dieser Familienrundgang findet am 20. Dezember um 16:00 Uhr statt.

 

Mit den Austria Guides am Welser Lichterpfad:

Von der Resch & Frisch Brezel, über den Welser Linien Oldtimer Bus, den Felbermayr Kran, bis hin zu den Raiffeisen Pferden lässt der neue Lichterpfad die winterliche Welser Innenstadt stimmungsvoll erstrahlen. Am 19. und am 22. Dezember führen die Austria Guides um 16:00 Uhr durch das Stadtzentrum, und erzählen wissenswertes zu den Altstadthäusern, den versteckten Innenhöfen, sowie zu den Figuren, die es unterwegs zu entdecken gibt – zum Beispiel, dass der 6 Meter hohe Kran von Felbermayr in wahrer Größe sich bis zu 2,5 mal so hoch wie das Maria-Theresia-Hochhaus aufbauen lässt.

 

Tickets und Informationen zu den Rundgängen sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 9,- pro Erwachsenem oder € 4 pro Kind erhältlich. Eine Anmeldung zum Rundgang ist erforderlich! Mehr Infos unter www.wels.at/fuehrungen.

 

Der Durchführung des Rundganges liegen die aktuellen Covid19 Schutzmaßnahmen zugrunde. Für Fragen dazu steht die Wels Info zur Verfügung!

 

Foto: © Tourismusverband Region Wels