© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

HOLON.art – Galerie, Salon und Atelier als neues Konzept für internationale Kunst

Direkt am Welser Stadtplatz Nr. 39 eröffnete Ende Mai 2021 HOLON.art, ein Gesellschaftsraum der schönen Künste. Ins Leben gerufen wurde die Produzentengalerie von den beiden Künstlerinnen Bianca Kiso und Danijela Bagaric. Doch Holon ist mehr als ein simpler Platz zur Präsentation von Kunstwerken. Es ist vielmehr ein Ort zum Kreativsein und -werden, zum Vernetzen und zur gegenseitigen Unterstützung. Am 10 Juni 2021 fand im Beisein von Vertretern der Stadt Wels die offizielle Eröffnung statt.

HOLON.art – Galerie, Salon und Atelier als neues Konzept für internationale Kunst – seit Ende Mai am Stadtplatz Nr. 39 (Passage) neu eröffnet

„Uns geht es darum, Menschen aus Kunst und Wirtschaft zusammenzubringen. Wir wollen junge Talente fördern und gleichzeitig fixe Anlaufstelle für etablierte Kunst sein“, erklären die Holon-Gründerinnen. Und das alles nicht zum Selbstzweck, denn Holon ist als Verein eingetragen, der nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Abgesehen von Ausstellungen wird es also Förderprogramme, Veranstaltungen, Projekte für Kinder und Jugendliche sowie Atelierplätze für nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler geben. „Der Fokus liegt sehr stark auf internationalen Werken, die wir lokal mitten in Wels präsentieren“, erklärt Danijela Bagaric. Holon sei nicht auf Verkauf ausgelegt, „sondern die Kunst- und Kulturlandschaft soll durch uns ergänzt und bereichert werden.“

 

Wer Kunst als besonderes Happening in einem exklusiven, ungezwungenen Rahmen erleben und dabei kreatives Schaffen unterstützen möchte, kann Vereinsmitglied werden. Diese Mitglieder werden zu speziellen Pre-Openings geladen, die weit mehr als klassische Ausstellungseröffnungen sind. „Wir möchten unseren Mitgliedern unvergessliche Erlebnisse bieten“, versichert Bianca Kiso. Die Ausstellungen selbst werden dann nach den Openings öffentlich zugänglich sein.

 

 

HOLON.art – nicht nur das Konzept ist einzigartig,auch die Räumlichkeiten.

Für die Galerie wurde ein lange leerstehendes Innenhofgebäude direkt am Welser Stadtplatz Nr. 39 (Passage) revitalisiert. Verantwortlich für Design, Konzept und Umsetzung zeichnet der Welser Unternehmer Daniel Surducan, Inhaber von Akzent Immobilien. Sowohl die Ausstellungs- und Loungeräume im Erdgeschoß als auch die Ateliers im Obergeschoß bestechen durch Einzigartigkeit und Extravaganz. Namhafte Sponsoren konnten bereits für Holon gewonnen werden, darunter das Autohaus Pichler, die Raiffeisenbank Wels und die EWW-Gruppe. Gefördert wird die neue Kulturinstitution auch durch die Stadt Wels. „Wir sind stolz und dankbar, dass wir bereits so viele Menschen überzeugen konnten, die hinter uns und unserer Idee stehen“, freut sich Bianca Kiso.

 

Und wer steckt denn nun genau hinter Holon? Zwei umtriebige Frauen mit dem großen Wunsch, die künstlerische Landschaft in Wels und Oberösterreich zu beleben: Bianca Kiso ist Enkaustik-Künstlerin. Diese Form der Wachsmalerei wurde schon im alten Ägypten verwendet. Kiso hat diese historische Technik in die Jetzt-Zeit transferiert: Sie bindet Farbpigmente in gereinigtem Bienenwachs, verflüssigt es und trägt es in mehreren dünnen Schichten auf Holzmaltafeln auf. Die einzelnen Schichten werden abschließend mit dem Bunsenbrenner miteinander verbunden. Das Ergebnis sind ausdrucksstarke Bilder, die Geschichten zu erzählen haben (www.biancakiso.com).

 

Danijela Bagaric hat soeben ihr Studium an der Universität für Angewandte Kunst abgeschlossen. Sie ist spezialisiert auf Malerei, Grafik und Installationen. Ihre Werke waren bereits in etlichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen (www.danijelabagaric.com).

Weitere Infos per Mail an office@holon.at oder auf www.holon.art

 

Ansprechpartnerinnen: Bianca Kiso (0676/9672645) und Danijela Bagaric (0664/9704461)

 

Fotonachweis: W+K Photo Johann Wimmer

Foto v.l.n.r.: Peter Jungreithmair, MBA (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Maja Miocevic-Elsinger (Artist in Residence), Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (Stadt Wels), Bianca Kiso (HOLON.art), Heinz Jellmair, MSc (Wirtschaftsservice Wels), Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (Stadt Wels), Danijela Bagaric (HOLON.art)   

 

Pressekontakt

Heinz Jellmair, MSc
Wirtschaftsservice Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-40
+43 7242 67722-4
heinz.jellmair@wels.at
www.wels.at