Welser Weihnachtswelt

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Bei uns wohnt das Christkind

Herzlich willkommen in der Welser Weihnachtswelt von 24. November bis 24. Dezember 2017. Wenn die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen und der Stadtplatz vom Duft nach Punsch, Glühwein, Bratwürstel und Lebkuchen eingehüllt wird, ist klar, Weihnachten ist schon ganz nah. Und wie jeder weiß, ist Weihnachten in Wels besonders schön!

Ledererturm - einfach himmlisch!

Wer den Ledererturm durch sein prunkvolles Tor betritt, gelangt in die Weihnachtsgreißlerei und das Weihnachtspostamt. Hier können Feiertags-Grüße mit einer Sonderbriefmarke der Welser Weihnachtswelt versendet und viele Geschenksideen entdeckt werden, wie beispielsweise der original, handgefertigte "Ledererturm-Christbaumanhänger".  

 

Dank dem neuen Partner Spielhaus Glofak (Dr.-Salzmann-Straße 10) kann heuer sogar ausgewähltes, qualitativ hochwertiges Spielzeug gekauft werden. Im 2. Stock im Spielzimmer findet jedermann, ob groß oder klein, sein Lieblingsspielzeug zum Ausprobieren. Je höher man im Ledererturm steigt, umso mehr wächst auch die Spannung, denn ganz oben hat das liebe Christkind sein himmlisches Wolkenreich. Ganz besonders Braven erfüllt das Christkind vielleicht auch den einen oder anderen sehnlichen Wunsch und darum lohnt es sich einen Wunschzettel in den Postkasten zu werfen.

Stadtplatz

Himmlisch. Der Welser Stadtplatz verwandelt sich heuer wieder in ein funkelndes Almhüttendorf. Dort, wo früher der Kristall-Wunschberg stand, steht heuer die Almdorfbühne für Veranstaltungen zur Verfügung. Auf der Rückseite können die Helfer des Christkinds ihre "himmlischen Geschäfte" erledigen. Da die Welser Wirtschaft das Bekenntnis zum Christkind aufrechterhält, hat die wohl einzige Christkind GmbH Europas im Zuge der Beleuchtungsoffensive der letzten Jahre wieder neu investiert. 

Bergweihnacht am Stadtplatz

Romantisches Berghüttendorf mit Almdorfbühne 
NEU: Die 40 m² große Sonnenterrasse mit himmlischen Ausblick über das Almhüttendorf! 
In der zweistöckigen Almdorfbühne befindet sich neben der weihnachtlichen Bühnenfläche, wo täglich attratktives Programm mit vielen Überraschsgästen wartet, die Panoramastub'n im ersten Stock. Eine himmlische Bar mit einer großen Sonnenterrasse, wo neben einem Gläschen Punsch, ein frisch gezapftes Bier oder Gspritzter, der himmlische Ausblick über das Almhüttendorf genossen werden kann. 
Täglich von 15:00 - 20:00 Uhr geöffnet!

Und die neue Almdorfbühne? 
In diesem ebenfalls acht Meter hohen neuen Lärchenholzbau befindet sich neben der weihnachtlichen Bühnenfläche, die von Chören aus dem ganzen Land bespielt wird, im Obergeschoss auch die " Panoramastub'n". Eine himmlische Bar sozusagen. Denn: Es ist bei weitem keine klassische Punschhütte, sondern eine heimelige Gaststube mit besonderem Ambiente und "himmlischer" Gestaltung. Es gibt Punsch mit Flavours, das klassische Seiterl im Glas und Snacks. Immer mit Blick auf das romantische Almhüttendorf. Diese ist natürlich auch barrierefrei erreichbar. Im Erdgeschoss wird entsprechend den Bedürfnissen, eine moderne Toilettenanlage für die "himmlischen Geschäfte" integriert! 

Pollheimerpark

Im Pollheimerpark beid er Rodlrampe sind kleine Pistenflöhe an der richtigen Adresse. Hier wartet der erste Schnee und ein Spielplatz zum Austoben auf die kleinsten Besucher. Auf der Rodlrampe kann nach Herzenslust mit riesigen Tubes gerutscht und der erste Schnne in vollen Zügen genossen werden! Wer es gemütlicher mag, der schwebt einfach mit dem Kettenkarussell durch das winterliche Wels, fährt mit dem Kinderzug durch die verschneite Landschaft, genießt den Winter auf dem Rücken der Ponys oder kuschelt mit den Tieren im Streichelzoo.

Gösser Biergarten Advent

Gemütlich. Finnische Fachwerksbauten, wärmende Feuertonnen und beleuchtete Kastanienbäume sorgen für Atmosphäre. Kulinarische Köstlichkeiten, sanfte Chorklänge und liebevoll gearbeitetes Kunsthandwerk runden das Programm ab. 

Der Nikolaus stattet dem Gösser Biergarten am 6. Dezember um 16.00 Uhr einen Besuch ab. Am 8. Dezember starten die Kremstaler Perchten um 16.00 Uhr ihren Zug durch die Stadt und treiben dann wieder um 18.00 Uhr ihr Unwesen im Gösser Biergarten. Der alkoholfreie "Verglüher" wird wieder ausgeschenkt, Punsch- und Bratwürstlhütten sind ab 1. Dezember täglich geöffnet.    Mehr Informationen über den Gösser Biergarten Advent finden Sie auch auf www.goesserbraeu.at.