© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Stiller, aber glanzvoller Advent in Wels!

Christkind wacht über den Welser Stadtplatz – Beleuchtung startet heute! 

 

Durch die erneuten Verschärfungen der COVID-Maßnahmen und dem angekündigten Lockdown wird es heuer ein stiller, aber dafür sehr glanzvoller Advent in Wels. Ein „Lichtpunkt“ für die Seele in dieser schwierigen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Zeit bietet die wunderschöne dekorierte und beleuchtete Welser Innenstadt samt neuem Lichterpfad.

Weihnachtliche Stimmung wichtiger denn je:

 

Die Covid-Krise samt Lockdown betrifft alle Menschen in unterschiedlichsten Art und Weisen, ob gesundheitlich, wirtschaftlich und/oder psychisch. Für einen adventlichen Spazierung in der frischen Luft – ob alleine oder mit den Kindern - bietet sich die geschmückte und weihnachtlich dekorierte Stadt an. Denn trotz aller Einschränkungen schmückt sich die Welser Innenstadt heuer ganz besonders für das Christkind heraus. Mit rund 200 duftende Christbäumen, die von den Kindergärten dekoriert wurden, ein 1,7 km langer Lichterpfad mit 700.000 LED-Lichtpunkte und Kristalle, urige Holzhütten und natürlich das klare Bekenntnis zum Christkind.

 

Alle Christkindbriefe werden beanwortet

 

Keine Sorgen, das Christkind beantwortet auch im Lockdown alle Wunschbriefe der Kinder. Der Postkasten für die Briefe ans Christkind befindet sich heuer auf der großen Almdorfbühne mitten am Stadtplatz. Einfach die Briefe mitbringen oder vor Ort noch schreiben und das Christkind holt sich die Briefe und beantwortet alle bis Weihnachten.

 

Schaufensterbummeln am Welser Lichterpfad

 

Auch wenn die Geschäfte vorab geschlossen sind, das Schaufensterbummeln entlang des neuen Welser Lichterpfades bietet heuer ein ganz besonderes Erlebnis. Der rein wirtschaftliche Schaden mit dem Zusperren mit Start des Weihnachtsgeschäftes trifft auch alle Händler, Gastromen und Dienstleister der Stadt, die in welcher Form auch immer zu ersetzen sind. Wichtig ist, die verschiedensten Angebote des Welser Handels zu nutzen, um auch im Lockdown die Geschenke einzukaufen und nicht über die großen internationalen Onlinehändler zu kaufen.

 

Wels Card im neuen Automat mit vielen neuen Designs erhältlich

 

Auch wenn die Wels Info geschlossen sein muss, kann man heuer ganz einfach und vor allem indivduell mit Foto, Spruch und Design die Wels Card verschenken. Mit über 230 Welser Partnerbetrieben und tausenden von Geschenkmöglichkeiten bietet sich die Wels Card wieder als perfektes Weihnachtsgeschenk an. Der neue Automat ist 24h geöffnet und befindet sich vor dem Eingang der Wels Info in der Gortana Passage am Stadtplatz 44.

 

Lichtemotionen am Welser Lichterpfad:

 

Die Vorbereitungen innerhalb der Wels Marketing & Touristik GmbH und der Welser Christkind GmbH liefen seit Monaten schon auf Hochtouren, um auch bei einem Ausfall des Marktes etwas ganz Besonderes den Kindern, Gästen und Besuchern in Wels bieten zu können, nämlich den Welser Lichterpfad mit samt 21 Lichtelementen und spannenden Geschichten für Groß und Klein.

 

So wird der Advent in Wels heuer um ein paar Hundertausende Glanzpunkte reicher. Bis 2. Februar 2022 wird der neue Lichterpfad die winterliche Welser Innenstadt stimmungsvoll erstrahlen lassen. 12 neue stimmungsvolle und zum Teil spektakuläre Motive ergänzen die Welser Weihnachtswelt mit ihren Lichtmotiven, -installationen und Beleuchtungselementen. Entlang des Pfades erfährt man spannende Geschichten von Kaiser Maximilian, der Resch&Frisch Brezel bis hin zum Ledererturm. Auf einem ca. 1,7 km langen Rundgang durch die Welser Innenstadt können in Summe 21 Lichtelemente kostenlos bestaunt werden. Nicht nur weihnachtlichen Elemente sind am Weg zu sehen, auch durch einzigartige Kooperationen mit Unternehmen vor Ort gelang die Finanzierung des Projektes. Mit funkelnden Lichtilluminationen, die zum Unternehmen passen beteiligen sich die Raiffeisenbank Wels, die Wels Linien, Resch & Frisch und Felbermayr an der Gestaltung des Lichterpfads am Kaiser-Josef-Platz. So steht vor der „Resch & Frisch“ Filiale am Kaiser-Josef-Platz eine resche Brezen, das Markenzeichen von Resch & Frisch. Die über 2,5 Meter hohe Breze hat über 2.100 Lichtpunkte und war das erste Motiv, welches aufgebaut und eingeschaltet wurde. Doch das ist erst der Start – in den nächsten Jahren sind weitere Motive und Partnerschaften mit Firmen in Planung und es sollen weitere Lichtfiguren die Innenstadt bereichern.

 

Alle Infos unter www.wels.at/lichterpfad

 

 

Statements:

 

Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister Stadt Wels:

 

„Unsere Stadt hat sich heuer besonders weihnachtlich herausgeputzt. An allen Ecken leuchtet und strahlt es. Alle Briefe an das Christkind werden wie immer beantwortet. Nutzen sie auch die Möglichkeit, bei unseren Welser Händlern online einzukaufen und sie damit zu unterstützen oder verschenken sie einfach die Wels-Card zu Weihnachten.“

 

Peter Jungreithmair, Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH

„Die gesamte weihnachtliche Dekoration und Beleuchtung verwandelt Wels in ein strahlendes, funkelndes Lichtermeer zur heuer sehr stillen Adventzeit. Nutzen Sie den Spaziergang an der frischen Luft um trotz der schwierigen Umstände in Weihnachtstimmung zu kommen.

 

Pressekontakt:

Mag. Rainer Hülsmann, Wels Marketing & Touristik GmbH

Stadtplatz 44, 4600 Wels, Tel.: 07242/67722-13, Fax: DW 4

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.