© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Weltpremiere für Rapidos - Erstes Sprint-Cross Rennen in Wels

Heute, am 7. August fand in Wels am Stadtplatz eine Weltpremiere statt. Die erste Auflage eines Sprint-Cross-Events wurde mitten am Welser Stadtplatz ausgetragen. Bei „Rapidos“ kämpften über 60 Läuferinnen und Läufer aus den unterschiedlichsten Disziplinen im direkten Duell um den Sieg! Hier gehts zu den Gewinnern: https://www.sprint-cross.com/news/63-die-ersten-sprint-cross-sieger-im-kursportraet

 

Die ersten Sprint-Cross-Sieger sind gekürt und die Finalläufe gestalteten sich auf unterschiedliche Art und Weise dramatisch:

Während es bei den Damen hochspannend zuging und nur 29/100 Sekunden zwischen Viktoria Willhuber und der zweitplatzierten 200m-Staatsmeisterin Julia Schwarzinger entschieden, war die Angelegenheit bei den Herren klarer, aber nicht weniger aufregend: Denn bei der ersten Wende wurde der Pylon zum unerwarteten Hindernis und das Finalfeld weit auseinandergezogen. Das sorgte noch für kurze Diskussionen nach dem Zieleinlauf. Der wurde aber vom Kampfgericht bestätigt, da keiner der Finalisten die Wendemarke absichtlich zu Fall gebracht hatte.

Die Sieger im Kurzporträt:


Viktoria Willhuber

Jahrgang: 2001

Wohnort: Stattegg (Stmk)

Verein: LTU Graz

Sportliches:

  • österreichische Vizemeisterin über 400 m Hürden
  • 200m-Bestzeit: 24,90

Leo Lasch

Jahrgang: 2001

Wohnort: Scharnstein (OÖ)

Verein: TGW Zehnkampf Union

Sportliches:

  • österreichischer Meister im Weitsprung
  • 200m-Bestzeit: 22,00

 

Sprint Cross – ein Sport für alle, die gerne schnell laufen

Beim heutigen Event mitten am Welser Stadtplatz durften sowohl Frauen, als auch Männer aus den unterschiedlichsten Sportarten teilnehmen. Jeder war willkommen! Gelaufen wurde auf einem 192,27 m langen Straßenkurs und gestartet wurde aus einer speziell entwickelten Startmaschine. Beim Cross-Sprint gibt es keine Bahnen, sondern alle Läuferinnen und Läufer teilen sich eine Strecke. Neben viel Körperkontakt durch die gemeinsame Strecke, stehen außerdem Besonderheiten wie radikale Richtungswechsel auf dem Spielplan.

 

Event für jedermann

Rapidos ist ein Event für jedermann, egal ob vom Fußball, der Leichtathletik, vom Basketball oder von anderen Sportarten.

Mit dabei waren heute über 60 Läuferinnen und Läufer aus ganz Österreich, aus Deutschland, Ungarn und Slowenien. Die Damen Staatsmeisterin über 200 Meter stand ebenso am Start wie Extremläufer oder Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr. Gelaufen wurde in den Kategorien Jugend Frauen, Jugend Männer, Frauen und Männer.

Ein Event voller Energie und Emotionen – auch 2022 wird Rapidos wieder in Wels zu Gast sein!

 

 

Pressekontakt

Mag. Rainer Hülsmann
Wels Marketing & Touristik GmbH
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-13
rainer.huelsmann@wels.at
www.wels.at