© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Marktgeschichte und Altstadthäuser in Wels

Neu im Führungsprogramm des Tourismusverbandes Region Wels lädt der Rundgang zum Thema „Marktgeschichte und Altstadthäuser“ zu einer Zeitreise in die Vergangenheit von Wels ein. Der Streifzug durch die Geschichte holt zum einen die alten Häuser am Stadtplatz vor den Vorhang, und zeigt zum anderen die Bedeutung von Wels als Marktstadt auf. Der Rundgang findet am Samstag, 10. Juli um 09:00 Uhr statt.

Der Rundgang führt durch die Welser Innenstadt und thematisiert zunächst die Entstehung, Bauweise und Veränderungen der Altstadthäuser im Laufe der Zeit und erzählt spannende Anekdoten über ehemalige Bewohner und Ereignisse.

Das zweite große Thema ist ein Einblick in die Stadtgeschichte von Wels als Marktstadt, der nach einem spannenden geschichtlichen Rückblick auch auf das Marktgelände selbst führt, wo zeitgleich der Welser Wochenmarkt stattfindet.

 

Vorschau:

  • 16. Juli um 16:30 Uhr: Römerrundgang „Besuch in Ovilava“
  • 16. Juli um 20:00 Uhr: Nachtwächterrundgang durch Wels
  • 23. Juli um 17:00 Uhr: Mittelalterliches Wels und Kaiser Maximilian
  • 30. Juli um 20:00 Uhr: Nachtwächterrundgang durch Wels

 

Tickets und Informationen zu den Rundgängen sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 8,- pro Erwachsenem oder € 4 pro Kind erhältlich. Mehr Infos unter www.wels.at/fuehrungen.

 

Der Durchführung des Rundganges liegen die aktuellen Covid19 Schutzmaßnahmen zugrunde. Für Fragen dazu steht die Wels Info zur Verfügung!

 

Foto:

© Tourismusverband Region Wels

Pressekontakt

Stephanie Armbruckner, BA, MBA
Tourismusverband Region Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-21
stephanie.armbruckner@wels.at
www.wels.at