© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Mit dem Nachtwächter durch das nächtliche Wels

Mystische und spannende Geschichten begleiten die Nachtwächter schon seit dem Mittelalter. Am 25. Juni und am 02. Juli um 20:00 Uhr führt der Nachtwächter wieder durch die Welser Innenstadt und nimmt Begeisterte mit auf die Tour durch die gespenstischen Gassen und fasziniert durch mystische Geschichten.

Nach wie vor ist der Nachtwächterrundgang in Wels für Jung und Alt eine besondere Attraktion. Der Nachtwächter, der stilecht gewandet und mit Hellebarde, Horn und Laterne ausgestattet ist, erzählt im Schein der Laterne gespenstische und abenteuerliche Geschichten von früher und heute und zieht die Zuhörer mit Sagen und Legenden in seinen Bann.

 

In einer außergewöhnlichen Atmosphäre begeben sich die Nachtwächter an den beiden Abenden am 25. Juni und 02. Juli um jeweils 20:00 Uhr in der Dunkelheit auf einen amüsanten Rundgang in den historischen Stadtkern.

 

Vorschau:

  • 10. Juli um 09:00 Uhr: Marktgeschichte und Altstadthäuser in Wels
  • 16. Juli um 16:30 Uhr: Römerrundgang „Besuch in Ovilava“
  • 16. Juli um 20:00 Uhr: Nachtwächterrundgang durch Wels
  • 23. Juli um 17:00 Uhr: Mittelalterliches Wels und Kaiser Maximilian

 

Tickets und Informationen zu den Rundgängen sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 8,- pro Erwachsenem oder € 4 pro Kind erhältlich. Mehr Infos unter www.wels.at/fuehrungen.

 

Der Durchführung des Rundganges liegen die aktuellen Covid19 Schutzmaßnahmen zugrunde. Für Fragen dazu steht die Wels Info zur Verfügung!

 

Foto:

© Adolf Vegjeleki, Fotoclub Wels

Pressekontakt

Stephanie Armbruckner, BA, MBA
Tourismusverband Region Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-21
stephanie.armbruckner@wels.at
www.wels.at