© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Wels hat 2021 wieder einen Maibaum

Auch wenn heuer noch kein großes Maibaumfest veranstaltet werden kann, müssen die Welser und Welserinnen 2021 nicht auf ihren Maibaum verzichten. Die Wels Marketing & Touristik GmbH und die Stadt Wels mitsamt seinen Partnern machten es auch heuer möglich, dass wieder ein Maibaum den Stadtplatz schmückt. Der Welser Brauchtumsverein schmückte die Kränze der Gärtnerei Dopetsberger und die Freiwillige Feuerwehr Wels stellte den 28 Meter großen Maibaum aus der Region am 30.4. mitten am Welser Stadtplatz auf.

Der Einzug des Maibaums durch den Ledererturm mitsamt großem Brauchtumszug und Musikkappelle, Frühschoppen, Live-Musik und das Aufstellen per Hand machten seit Jahren das große Maibaumaufstellen am Stadtplatz aus und lockte tausende Besucher in die Welser Innenstadt. Das große Fest, welchen mit der Spendergemeinde Sattledt geplant gewesen wäre, wird auf nächstes Jahr verschoben, aber der Maibaum wird dennoch aufgestellt.

Dank den vielen Partnern und Unterstützern stellt die Wels Marketing & Touristik GmbH gemeinsam mit der Stadt Wels den Maibaum auch 2021 auf. Der 28 Meter Baum kommt aus dem Wald von FWM Ing. Martin Trummer aus Weißkirchen (OÖ Waldverband) mit freundlicher Unterstützung von Stefan Smith der Firma Smith Forstdienstleistungen. Der Blumenschmuck kommt von der Gärtnerei Dopetsberger, das Brauchtumszentrum Herminenhof unterstützte beim Schmücken des Baums und die Freiwillige Feuerwehr zeigte sich für das Aufstellen verantwortlich. Das Maibaumschild wurde heuer von Jan Litterak von der Firma LIHA KG Metall und Holzbau aus Steyregg gespendet. Bgm. Dr. Andreas Rabl montierte mit Hilfe von den Stadträten Peter Lehner und Johann Reindl-Schwaighofer in 3 Meter Höhe das Schild und die Fahnen. Übrigens die geltenden Maibaumregeln in Wels findet man unter www.doris.at

 

 

Statements:

Bgm. Dr. Andreas Rabl:

„Das Maibaum-Aufstellen ist eine sehr alte Tradition aus dem 16. Jahrhundert. Er ist ein Zeichen für Wachstum, Segen und Glück. Wir halten an dieser schönen Tradition fest, auch wenn wir aufgrund von Corona noch nicht feiern können. Ich wünsche allen jedenfalls einen schönen Mai.“

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner:

„Der Maibaum steht auch 2021 als Zeichen für Standhaftigkeit in unserem Kampf gegen das Virus, das wir hoffentlich in wenigen Wochen durch die Impfung soweit besiegt haben werden, dass wir zu einem normalen Leben zurückkehren können.“

Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA:

„Der Maibaum ist ein Symbol für die Frühlings- und Sommersaison, aber auch für die Kultur steht der Maibaum als Zeichen für gemeinsame Treffen und Feiern. Es ist schön, dass der Maibaum wieder in Wels steht.“

Peter Jungreithmair, MBA, GF Wels Marketing & Touristik GmbH:

„Auch ohne großen Festakt ist es ein schönes Zeichen zur Rückkehr der Normalität, wenn 2021 wieder ein Maibaum den Stadtplatz schmückt.“

 

 

Fotonachweis: Wels Marketing & Touristik GmbH

Foto 1+3 v.l.n.r.: Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (Stadt Wels), Peter Jungreithmair MBA (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (Stadt Wels), Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA (Stadt Wels)

Foto 2 v.l.n.r.: Peter Jungreithmair MBA (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Roland Weber (Einsatzleiter Freiwillige Feuerwehr Wels), Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA (Stadt Wels), Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (Stadt Wels), Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (Stadt Wels)

Pressekontakt

Mag. Rainer Hülsmann
Wels Marketing & Touristik GmbH
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-13
rainer.huelsmann@wels.at
www.wels.at