© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Der 12. Welser Stadtball wird auf 5. Februar 2022 verschoben

Alle Tanzbegeisterten und Besucher des Welser Stadtballs müssen sich noch gedulden, um im neu restaurierten Stadttheater das Tanzbein zu schwingen. Nun ist es leider gewiss, dass unter den aktuellen Rahmenbedingungen zu den geplanten Öffnungsschritten kein Stadtball am 26. Juni in Wels stattfinden kann. Daher hat sich die Wels Marketing & Touristik GmbH in Zusammenarbeit mit den 9 Serviceclubs, der Stadt Wels und deren Partnern entschieden, den Stadtball auf den 5. Februar 2022 zu verschieben. Jedoch werden die vielen Outdoor-Event-Konzepte den aktuellen Sicherheitsmaßnahmen angepasst und werden im Sommer 2021 für sicheren Konsum von Kultur, Musik, Sport, Shoppen und Gastronomie sorgen. Alle Infos zu den Events findet man unter www.wels.at/events

Mit den 9 Serviceclubs hat man das gesamte Stadtballkonzept bereits erarbeitet und viele gute Ideen für den 12. Stadtball entwickelt. Das Gute daran ist, dass das Konzept vom Programm bis zur Gastronomie ins nächstes Jahr übernommen werden kann. Viele langjährige Partner haben die Bereitschaft erklärt, heuer bzw. im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

 

Die vielen weiteren Freiluft-Veranstaltungen im Sommer sind nach den aktuellen Vorlagen und Sicherheitsmaßnahmen geplant und werden in Abstimmung mit der Stadt und den Behörden stattfinden. So werden beispielsweise die Acts des MusikfestiWels von OPUS, Hoamspü, Matakustix und Julian Le Play am 16. und 17. Juli als Sitzplatzkonzerte am Kaiser-Josef-Platz stattfinden oder auch Veranstaltungen wie die ShoppingNights (11. Juni und 10. September) und der Schnäppchenmarkt (31. Juli) werden mit reduziertem Programm die Besucher nach Wels einladen. Neue Veranstaltungsformate wie das Kleinod-Musikfestival (27.-29. 8.) und die Laufveranstaltung „Wels schwattelt“  am 7.8. werden zusätzlich Besucher nach Wels locken.

 

Statements:

 

Bgm. Dr. Andreas Rabl:

„Dass der Welser Stadtball jetzt doch verschoben werden muss, ist natürlich schade. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und in diesem Sinne freuen wir uns deshalb umso mehr, wenn es im nächsten Jahr endlich wieder heißt: Alles Walzer! Und heuer genießen wir dafür viele großartige Events im Freien.“

 

Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger:

"Die neue Regelung für Veranstaltungen lässt es leider nicht zu, den Stadtball heuer durchzuführen. Nichts desto trotz freut es mich aber, dass wir durch Events im Freien die Stadt beleben und den Menschen die Möglichkeit geben, sich wieder treffen zu können."

 

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner:

"Statt in den Ballsaal geht es ins Freie! Der Welser Veranstaltungssommer soll uns damit ein Maximum an Genuss beim Shoppen, in der Gastro und auch kulturell bringen."

 

Peter Jungreithmair, MBA, GF Wels Marketing & Touristik GmbH

„Vielen Dank an die vielen Partner des Stadtballs, die viel Engagement und Vorarbeit in den Stadtball gesteckt haben. Das Konzept wurde so konzipiert, dass es jederzeit auch auf nächstes Jahr verschoben werden konnte. Bei den Sommerveranstaltungen blicken wir optimistisch in Zukunft und sind flexibel in deren Umsetzung.“

 

Fotonachweis: -Foto Sitzplatzkonzerte und Stadtball:  Wels Marketing & Touristik GmbH

                              - Foto Julian le Play:  © Thunderberg-Films-Kirk-Morgan

 

 

 

 

Pressekontakt

Mag. Rainer Hülsmann
Wels Marketing & Touristik GmbH
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-13
rainer.huelsmann@wels.at
www.wels.at