© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Die Welser Wirtschaft ermöglichte auch 2020/21 die erfolgreichste Eislaufsaison

Mit knapp 14.000 Besuchern war das Welser Eistrapez 2020/21 die erfolgreichste „Open-Air-Eis-Saison“ seit Beginn 2017. Besonders für die Familien war das Welser Eistrapez ein beliebtes Ausflugsziel. 70% Prozent der Besucher waren Kinder, die sich über das Eislaufen freuten, obwohl heuer die Schulklassen großteils ausblieben. Die umfassenden Sicherheitsmaßnahmen mit der Personenbeschränkung von 60 bzw. später 30 Personen am Eis, den 1 bzw. 2 Meter Abstandsregeln, den 1 bzw. 2 Stundentickets und der Maskenpflicht am Eis, wurden vom Personal und den Besuchern eingehalten. Ermöglicht wurden diese 72 Tage Spaß am Eis von der Wels Marketing & Touristik GmbH, der Stadt Wels, der Welser Christkind GmbH und den 24 Partnern und Sponsoren, die das Projekt auch mutig in der aktuell schwierigen Veranstaltungslage finanziell unterstützen.

Mit dem Welser Eistrapez setzte die Wels Marketing & Touristik GmbH einen wichtigen Impuls für die Stimmung in Wels. Dank den engagierten Mitarbeitern vor Ort, der Politik und den vielen Partnern der Wirtschaft konnte trotz den strengen COVID-19 Vorgaben mit viel Einsatz, Mut und Flexibilität das Eistrapez sicher für alle Besucher umgesetzt werden und so eine attraktive Freizeitmöglichkeit 72 Tage angeboten werden.

 

Am Sonntag, dem 28.02. wurde die Welser EIS-8erBahn am Stadtplatz nochmals von Hunderten Kindern und Erwachsenen zum letzten Mal in dieser Saison besucht. Bereits am Montag startete der Abbau der über 600 m² großen Echteisfläche. In Summe zog die EIS-8erBahn 13.673 Besucher auf den Welser Stadtplatz, wobei an den Weihnachtswochenenden bis zu knapp 1.000 Besucher am Eis ihre Runden zogen. Durchschnittlich waren täglich 190 Besucher am Eis. 350 Schüler (2020 noch 2.000 Schüler) nützen die Gelegenheit mit ihren Schulen am Vormittag kostenlos die Eisfläche zu besuchen.

 

Vielen Dank an die Sponsoren

 

Nur durch die mutige Initiative und Sponsoring Maßnahmen von 24 Unternehmen, ist das Eistrapez finanziell überhaupt möglich. Allen voran gilt der Dank dem jahrelangen Hauptsponsor, dem max.center Wels, das auch heuer wieder als verlässlicher Partner der Welser Innenstadt fungiert. Vielen Dank an die weiteren vielen Partner wie die eww Gruppe, Wels Strom, Autohaus Leeb, Gebrüder Weiss, Transgourmet, Kellner & Kunz, eww Anlagentechnik GmbH, Premedia, Sparkasse Oberösterreich Wels, Raiffeisenbank Wels, Donau Versicherung AG, Fronius International GmbH, Gerstl Bau, Burger King, Gösserbräu, Aichhorn, Felbermayr, MFT, AST Kältetechnik und dem Tourismusverband Wels. 2021 nutzen wieder die Unternehmen die einzigartigen Möglichkeiten, sich in dieser einmaligen Kulisse zu präsentieren, Aktionen zu bewerben, Mitarbeiterincentives zu generieren, oder auch neue Mitarbeiter zu finden. Für Unternehmen ist es immer wichtiger, die Vorteile des Wirtschaftsstandortes Wels für aktive und potentielle Mitarbeiter zu kommunizieren. Das Welser Eistrapez dient neben weiteren attraktiven Veranstaltungsformaten der Wels Marketing & Touristik GmbH als Musterbeispiel im „Employer Branding“.

 

Fotonachweis: Wels Marketing & Touristik GmbH

Pressekontakt

Mag. Rainer Hülsmann
Wels Marketing & Touristik GmbH
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-13
rainer.huelsmann@wels.at
www.wels.at