©
© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre übermittelten Daten, wie E-Mail-Adresse bzw. Name (optional) werden von der Wels Marketing & Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann an Dritte (z.B.: Leistungsträger wie Hotel oder Museum) weitergegeben, wenn die Anfrage von diesen zu beantworten ist.

Über 500.000 LED-Punkte sorgen für eine stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung

Weihnachten steht vor der Tür und um Weihnachtsfeeling in die Stadt zu bringen, wird gerade die Weihnachtsbeleuchtung in der gesamten Stadt montiert. Ob und in welcher Form die Welser Weihnachtswelt stattfinden kann oder darf, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Nur wenn die aktuellen Maßnahmen greifen, sich die Infektionslage in Wels stabilisiert hat, ist man vorbereitet auch kurzfristig auf neue Lockerungsmaßnahmen reagieren zu können.

Auch wenn für viele die Adventzeit nicht wie im gewohnten Maße stattfinden kann, so sehnt man sich schon nach der vorweihnachtlichen Stimmung, welche die Weihnachtsbeleuchtung nach Wels bringt. Auch die über 600 geöffneten Handelsbetriebe in Wels freuen sich mit der Weihnachtsbeleuchtung vermehrt Kunden zu begeistern. Das einmalige Einkaufsambiente, verbunden mit der Weihnachtsstimmung an der frischen Luft, sollen in der umsatzstarken Zeit vor Weihnachten die Kunden animieren regional in Wels einzukaufen und nicht dem internationalen Onlinehandel den Umsatz zu schenken.

 

Beleuchtungs-Highlights werden montiert

Ganz Wels erstrahlt im Lichterglanz. 500.000 LED-Lichtpunkte und tausende Kristalle sorgen für das adventliche Ambiente in der Stadt. Der Ledererturm (38.400 Lichtpunkte) ist zweifelsohne das glitzernde Highlight in der Welser Weihnachtswelt. Ausgestattet ist das Wahrzeichen der Stadt auch für 2020 schon mit zigtausenden Glanzelementen und Lichtpunkten mit modernen, energiesparenden LED-Lampen. Direkt vor dem beleuchteten Rathaus wird der hell erleuchtete Weihnachtsbaum und der über 5 Meter breite Adventskranz, (4.800 LED-Lichtpunkte) aufgebaut. Im Rathaus und in weiteren Gebäuden am Stadtplatz werden auch wieder 220 LED-Kerzen an die Fenster gestellt, die zusätzlich für stimmungsvolles Ambiente sorgen. Auch der „Sternenhimmel“ am KJ, die beleuchteten Weihnachtskugeln in der Fußgängerzone sowie in der Pfarrgasse und Bahnhofsstraße, die weihnachtlichen Motive in der Traun- und Hafergasse und die Kristalle am Ring sorgen für eine einzigartige Stimmung in Wels. Aber auch in der Neustadt und in der Vogelweide werden gerade die Verkabelungsarbeiten für die Beleuchtung der Stadt montiert. Mit 20. November wird die gesamte Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Auch rund 200 Christbäume werden in der Innenstadt aufgestellt und von Kindergärten und Schulen aus der Umgebung geschmückt.

 

Welser Weihnachtswelt

Normalerweise „fliegen“ in der ersten Novemberwoche schon die Lärchenholzhütten über den Stadtplatz und den Pollheimerpark und es wird am wahrscheinlich größten Christkind der Welt gearbeitet. Die Welser Weihnachtswelt kann leider heuer nicht in der gewohnten Form stattfinden. Ob und in welcher Form eine Öffnung eines Weihnachtsmarktes möglich ist, hängt von der aktuellen Gesundheitslage in Wels und damit von den vorgegeben Sicherheitsmaßnahmen ab. Der Markt wird nur öffnen, wenn sich die Infektionslage stabilisiert hat und man eine größtmögliche Sicherheit für Besucher, Beschicker und Akteure der Welser Weihnachtswelt gewährleisten kann. Die Sicherheitskonzepte und die kurzfristigen Möglichkeiten eine kleinere Variante des Weihnachtsmarktes aufzubauen, sind vorhanden, wenn sich im Dezember die Lage beruhigt und die aktuellen Beschränkungen aufgehoben werden.

 

Statements:

Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister Stadt Wels:

„Mit über 500.000 Lichtpunkten kommt in Wels weihnachtliche Stimmung auf. Auch die Geschäfte bereiten sich auf Weihnachten vor und sie alle brauchen gerade jetzt unsere Unterstützung. Ich hoffe, dass wir auch die Welser Weihnachtswelt abhalten können. Die Gesundheit steht aber nach wie vor an erster Stelle.“

 

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner:

„Licht ist in der vorweihnachtlichen Stimmung unerlässlich. Auch in Coronazeiten beleuchten wir die Stadt stimmungsvoll.“

 

Peter Jungreithmair, Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH

„Ob die Welser Weihnachtswelt in einer verkleinerten Form heuer stattfinden kann, hängt nicht von uns, sondern von der aktuellen Lage in Wels und den Vorgaben der Bundesregierung ab. Die Sicherheit der Besucher, Beschicker und Akteure der Welser Weihnachtswelt geht vor, wir sind auf alle Szenarien bis zur Absage vorbereitet.“

 

Fotonachweise:

  • Foto Ledererturm: Wels Marketing & Touristik GmbH
  • Foto Vollbeleuchteter Ledererturm 2019: Tourismusverband Region Wels 

Pressekontakt

Mag. Rainer Hülsmann
Wels Marketing & Touristik GmbH
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-13
rainer.huelsmann@wels.at
wels.at