©
© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre übermittelten Daten, wie E-Mail-Adresse bzw. Name (optional) werden von der Wels Marketing & Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann an Dritte (z.B.: Leistungsträger wie Hotel oder Museum) weitergegeben, wenn die Anfrage von diesen zu beantworten ist.

Welser Nachtwächterrundgang und versteckte Innenhöfe und Kirchen der Welser Altstadt

Mystische und spannende Geschichten begleiten die Nachtwächter schon seit dem Mittelalter. Am 05. August um 20:00 Uhr führt die Nachtwächterin wieder durch die Welser Innenstadt und nimmt Begeisterte mit auf ihre Tour durch die Nacht und gespenstische Gassen.

Am 07. August um 17 Uhr bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, bei einem Rundgang die versteckten Innenhöfe und Kirchen im Welser Stadtzentrum mit einer geprüften Stadtführerin zu erkunden.

Nachtwächterrundgang:

Nach wie vor ist der Nachtwächterrundgang in Wels für Jung und Alt eine besondere Attraktion. Der Nachtwächter, der stilecht gewandet und mit Hellebarde, Horn und Laterne ausgestattet ist, erzählt im Schein der Laterne gespenstische und abenteuerliche Geschichten von früher und heute und zieht die Zuhörer mit Sagen und Legenden in seinen Bann.

In einer außergewöhnlichen Atmosphäre begeben sich die Nachtwächter in der Dunkelheit auf einen amüsanten Rundgang in den historischen Stadtkern. Insgesamt sind 3 Nachtwächter im Einsatz, jeder einzelne hat ein großes Repertoire an Geschichten, dadurch sind die Touren niemals ident und immer wieder spannend.

 

Stadtführung Versteckte Innenhöfe und Kirchen:

In der Welser Innenstadt prägen schöne Innenhöfe und Kirchen das Stadtbild. Inmitten des historischen Stadtkerns befindet sich in der Schmidtgasse ein außergewöhnlicher doppelter Arkadenhof. Das Besondere in Wels ist, dass sich bei jedem zweiten Haus ein historischer Innenhof versteckt. Ein überaus hübscher Arkadenhof, ist der Haashof, - eine gelungene Symbiose aus Tradition und Moderne.

„Die Glasfenster der Stadtpfarrkirche stammen aus dem 14. Jahrhundert und das mittlere und rechte Glasfenster sind noch in ihren ursprünglichen Formen und Farben erhalten!“, freut sich Inge Hörmandinger den Teilnehmern die schönen farbenfrohen Fenster der Stadtpfarrkirche zu zeigen.

 

Tickets und Informationen für die Rundgänge sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 8,- pro Erwachsenem oder € 4 pro Kind erhältlich.

 

Foto: © Tourismusverband Region Wels

Pressekontakt

Valerie Kelmendi
Tourismusverband Region Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722 24
valerie.kelmendi@wels.at
wels.at