©
© Foto: Wels Marketing und Touristik: Burggarten Wels
Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre übermittelten Daten, wie E-Mail-Adresse bzw. Name (optional) werden von der Wels Marketing & Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann an Dritte (z.B.: Leistungsträger wie Hotel oder Museum) weitergegeben, wenn die Anfrage von diesen zu beantworten ist.

Verborgene Räume im ehemaligen Minoritenkloster erkunden

Am Freitag, den 24. Juli um 16 Uhr, haben geschichtlich Interessierte die Möglichkeit, die verborgenen Innenräume des ehemaligen Minoritenklosters im Zuge einer Stadtführung zu entdecken. Bei diesem spannenden Rundgang erklärt eine staatlich geprüfte Stadtführerin die Geheimnisse dieser verborgenen Räume und die Besonderheiten des Minoritenklosters.

Im Zuge der Besichtigung wird die Geschichte des Klosters genauer beleuchtet. Von außen beeindruckt die ursprüngliche Form des Chors mit seinen mächtigen Strebepfeilern und offenbart die Geheimnisse der verborgenen Räume der Minoriten.

Die Teilnehmer werden durch die Gänge des alten Klosters, sowie durch den Chor und Kreuzgang, dessen Stück einiges über die Historie verrät, geführt. Einer der Räume, der während der Stadtführung besichtigt wird, ist die Wolfgang Kapelle, die mit ihren einzigartigen gotischen Fresken und barocken Malereien beeindruckt. Den krönenden Abschluss bildet der Blick in die Barbara Kapelle, auch unter den Namen Sigmar Kapelle bekannt, die für die Öffentlichkeit schon seit längerem nicht zugänglich ist.

Führungsprogramm für Kinder

Am 24. Juli um 17 Uhr erstmalig durchgeführt werden die WELSER SPÜRNASEN – ein Vermittlungsprogramm des Wels Guide Service für die 3. und 4. Klasse Volksschule.

Mehrstündige Führungen übersteigen das Aufnahmevermögen von Volksschülern.
Daher wurde ein Konzept entwickelt, in dem die kindliche Neugier, die Freude am Forschen und Entdecken, aber auch an der Bewegung und am Spiel in einem möglichst ausgewogenen Verhältnis befriedigt werden. Die kleinen Spürnasen bewegen sich in Gruppen in genau vorgegebenen Bereichen (Zwinger - Burggarten - Fußgängerzone - Stadtplatz).

An Hand von Aufgaben, die durch Schauen, Lesen, Überlegen und Beraten einfach gelöst werden können, finden sie, weitgehend selbsttätig, Wissenswertes über die Bezirkshauptstadt heraus. Weitere Informationen gibt es beim „Spürnasen“ Team unter welsguide@gmx.at.

Tickets für diese Rundgänge sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 8,- pro Erwachsenem oder € 4 pro Kind erhältlich. Um Anmeldung wird gebeten. Weiter Informationen unter www.wels.at/fuehrungen

Foto: © Tourismusregion Wels

Pressekontakt

Valerie Kelmendi
Tourismusverband Region Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722 24
valerie.kelmendi@wels.at
wels.at