Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre übermittelten Daten, wie E-Mail-Adresse bzw. Name (optional) werden von der Wels Marketing & Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann an Dritte (z.B.: Leistungsträger wie Hotel oder Museum) weitergegeben, wenn die Anfrage von diesen zu beantworten ist.

Bereits 1.200 Wunschbriefe ans Christkind beantwortet

Jedes Jahr ist der Ansturm in den tausendfach beleuchteten Ledererturm groß, der sich zu Weihnachten in das himmlische Wolkenreich des Christkinds verwandelt. Denn auch wenn das Christkind nicht persönlich anzutreffen ist, da es fleißig für das Weihnachtsfest vorbereitet, beantwortet es jeden Brief. Bereits jetzt sind schon 1.200 Briefe dank der Partner PREMEDIA, Partner Treuhand Wirtschaftstreuhand, EWW AG und Österreichische Post beantwortet worden. Bis Donnerstag, 19.12. werden noch alle Briefe per Post beantwortet – am Wochenende können direkt vor Ort vorgeschriebene Antwortbriefe mitgenommen werden.

 

 

Himmlisches Wolkenreich des Christkinds im Ledererturm

In der Weihnachtszeit zieht das Christkind in das Wahrzeichen der Stadt Wels und freut sich über strahlende Kinderaugen. Über schmale und hohe Stufen erreicht man im ersten Geschoß das Postamt, in dem Feiertagsgrüße versendet werden können und viele Geschenksideen entdeckt werden, wie beispielsweise der original handgefertigte „Ledererturm-Christbaumanhänger“. Je höher man im Ledererturm steigt, umso mehr steigt auch die Spannung, denn ganz oben hat das liebe Christkind sein himmlisches Wolkenreich. Ganz besonders Braven erfüllt das Christkind vielleicht auch den einen oder anderen sehnlichen Wunsch. Darum lohnt es sich, einen Wunschzettel in den Postkasten zu werfen, denn das Christkind beantwortet jeden Brief. Bei aktuell 1.200 Briefen (mit korrekten Adressdaten) wird ca. jede 5 Minuten ein Brief ans Christkind geschrieben und eingeworfen. Die Anzahl in Summe abgegebener Briefe ist um ein Vielfaches höher.

Da das Christkind in der Vorweihnachtszeit mit Besuchen in den Kinderzimmern der Welt und der Suche nach dem passenden Geschenk für jedes Kind sehr beschäftigt ist, wird es leider nicht persönlich in seinem himmlischen Wolkenreich im Ledererturm anzutreffen sein. Aber man kann in sein Zimmer im obersten Stock des Ledererturms blicken, von wo aus das Christkind seine Ausflüge über den Welser Weihnachtshimmel startet und wo es sich hin und wieder auch zur Ruhe legt. Und wer weiß, vielleicht sieht man es ja noch fliegen – beim Blick aus dem Fenster auf den Welser Stadtplatz …!

 

Fotonachweis: Wels Marketing & Touristik GmbH

Pressekontakt

Mag. Rainer Hülsmann
Wels Marketing & Touristik GmbH
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-13
rainer.huelsmann@wels.at
wels.at