Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Schenken Sie Ihren Lieben sportliche Freude!

Rennradfahren in Wels – das ist nicht nur ein Sport, sondern ein Lebensgefühl und eine Leidenschaft, die tief in der Region verwurzelt ist. Diese rührt unter anderem von der begeisterten Rennradszene her, die die Region für zahlreiche Trainingskilometer nutzt. Womit kann man begeisterten Rennradfahrern also eine größere Freude machen, als mit einer Reise in die Rennradregion Wels – für sich selbst oder für gemeinsame sportliche Stunden.

„Natur, Ruhe, freie Straßen und viele Höhenmeter: Die Region um die Stadt Wels in Oberösterreich ist noch ein Geheimtipp unter den nahen Trainings- und Urlaubsdestinationen für Rennradfahrer.“, so beschrieb der Redakteur Johann Fährmann vom Magazin RennRad die Rennradregion Wels, in der er einige Tage verbrachte.  

 

Stadt-Land-Fluss: Wels vereint die idealen Seiten aller drei in sich, was die Stadt und die umliegende Region als ideale Rennradregion ausmacht – das urbane Flair der 60.000 Einwohner-Stadt, die sanften Hügel der Umgebung und die Lage direkt an der Traun zeichnen Wels als Rennradeldorado aus. Ein breites Tourenangebot erwartet Rennradler – kurze After-Work Touren entlang der Traun und rund um die Stadt, oder aber lange und anspruchsvolle Touren bis ins Salzkammergut oder an die tschechische Grenze.

 

Bester Service für Rennradfahrer ist in der Region ein wichtiges Anliegen! Liebevoll ausgearbeitetes Kartenmaterial und GPS Touren, speziell ausgestattete Hotels der 3* und 4* Kategorie, rennradfahrende Wirten mit Geheimtipps und Anekdoten ihrer Ausfahrten, ein angenehmes Entspannungsprogramm, individuelle Trainingsbetreuung bei dem namhaften Radsportanbieter Hrinkow, bis hin zu eigenen Trikots und Ärmlingen garantieren den perfekten Rennrad-Urlaub.

 

Und nicht nur das! Die „Locals“, die lokalen Rennradprofis, heißen jeden Gast willkommen und laden zur gemeinsamen Ausfahrt zu bestimmten Terminen ein. Routen abseits der gewöhnlich befahrenen Pfade, die schönsten Fotopunkte und persönliche Gasthaustipps der Rennradler stehen dabei im Fokus. Hier ist man nicht nur Gast, sondern auch Freund!

Auf den Spuren der absoluten Rennrad-Elite kommt man ebenfalls nicht an Wels vorbei. Der dreifache Race Across America Sieger und amtiere Weltrekordhalter bei der Süd-Nord-Durchquerung Europas auf dem Rennrad, Wolfgang Fasching, kennt die Region wie seine Westentasche und absolviert hier zahlreiche Trainingskilometer.

 

Wer den Wettbewerb sucht, und sich an den Profis messen möchte, der kann die Herausforderung im Rahmen einer STRAVA Challenge annehmen. Über die App zum Tracking sportlicher Aktivitäten sind zwei Rennen mit Spitzenzeiten der Profis abrufbar – ein absoluter Klassiker mit der Strecke des Kirschblütenrennens sowie der „Kurze Genuss“ im Süden von Wels. Die Bestzeit wartet darauf, unterboten zu werden!

 

Diese und viele weitere Highlights erwarten Besucher der Rennradregion Wels! Was gibt es also schöneres, als seine Lieben mit einem Gutschein für ein „Stadt-Land-Fluss“ Rennradwochenende zu überraschen? Schon ab € 159,00 für zwei Übernachtungen im 3* Hotel, einen After-Bike Snack und einen Goody Bag XXL mit besonderen Accessoires für Rennradfahrer kann der Gutschein unter wels.at/gutschein_rennrad erworben werden und als besonderes Geschenk unter den Christbaum gelegt werden.

 

Foto: ©Tourismusregion Wels

Pressekontakt

Stephanie Armbruckner, BA
Tourismusregion Wels
Stadtplatz 44
4600 Wels

+43 7242 67722-21
stephanie.armbruckner@wels.at
wels.at