Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Feierliche Eröffnung der Welser Weihnachtswelt

Zahlreiche Besucher kamen zur liebevoll gestalteten Eröffnungsfeier der Welser Weihnachtswelt. Mit der Segnung des Marktes, der Schlüsselübergabe an die Christkind GmbH und der Vorführung der Kindergartenkinder wurde um 18:30 die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet und somit der Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet. Bis 24.12. hat die Welser Weihnachtswelt täglich von 11:00 bis 20:00 - inklusive der neuen Eisbahn im Pollheimerpark - geöffnet und bietet jeden Tag abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein an. Alle Infos auf www.wels.at/weihnachtswelt

 

 

 

Pünktlich um 18:30 war es soweit und die Beleuchtung am Stadtplatz – vom größten Christkind der Welt, über den Christbaum bis hin zum Ledererturm – wurde eingeschaltet und somit die Welser Weihnachtswelt offiziell eröffnet. An allen geschmückten Ecken und Enden der Innenstadt spürte man die vorweihnachtliche Freude und die weihnachtliche Stimmung. Um 17:00 begeisterte der Kasperl alle Kinder mit einer weihnachtlichen Vorstellung (ab sofort jeden Dienstag) und der Kindergarten Herderstraße führte einen liebevoll choreografierten Tanz auf. Das Ensemble Klangbogen begleitete musikalisch in oberösterreichischer Mundart  die Eröffnungsfeier. Nach symbolischer Übergabe des Schlüssels der Stadt für die Welser Weihnachtswelt übernahm der Welser Pfarrer Nico Tomic die Segnung des Christkindlmarktes. Nach einem gemeinsam gezählten Countdown wurde dann die zigtausend-fache Beleuchtung eingeschaltet.  

 

Start der Wunschsternaktion des Welser Handels

Sich selber oder jemanden einen Wunsch erfüllen – darum geht es doch zu Weihnachten. Nur es können nicht immer alle Wünsche erfüllt werden. Darum gibt es die Wunschsternaktion des Welser Handels. Der Oma und dem Opa überraschen und einen geschmückten Weihnachtsbaum schenken, da sie ihn nicht mehr selber dekorieren können, einmal einen Tag lang Tierarzthelferin sein, bei der Feuerwehr mitlöschen oder den spannenden Alltag der Polizeihundestaffel erleben, mit allen Freunden das Welios besuchen oder eine Geschichten-Erzählerin ganz für sich allein haben, solche Wünsche kann eigentlich nur das Christkind erfüllen! Und deshalb haben der Welser Handel und die Wels Marketing & Touristik GmbH einen direkten Draht zum Christkind eingerichtet: Die Wunschstern-Aktion! Alle Kunden haben die Möglichkeit ab sofort in einem der mit dem Wunschstern gekennzeichneten Welser Geschäfte den Wunschstern für sich oder für jemanden auszufüllen und zu einem der drei Standorte (Dorfwirt, Edelweiß Hütte, Ledererturm) zu bringen!

 

Die Highlights in der Welser Weihnachtswelt

Die Stadt leuchtet an allen Ecken und Enden zum Start der „Welser Weihnachtswelt“. Über eine halbe Million LED-Lichtpunkte sorgen alleine am Stadtplatz für Weihnachtsstimmung. Hier wird bei der „Bergweihnacht“ Tradition groß geschrieben. In historischen Lärchenholzhütten werden herrlich duftende winterliche Spezialitäten serviert und kredenzt und Handwerk aus der Region gezeigt. Über dem Stadtplatz thront auf der Almdorfhütte das wohl größte Christkind der Welt. Ebenso hat der Gösser-Biergarten-Advent seine Pforten geöffnet und verköstigt die Besucher mit kulinarischen Spezialitäten.

Neu: Weihnachtsstöckln und Winterzauber im Pollheimerpark

Eisiges Vergnügen beim Winterzauber! Das Kettenkarussell, diverse Fahrgeschäfte, Ponyreiten und der beliebte Weihnachtsbummelzug sorgen für leuchtende Kinderaugen. „Moarschaften“ aufgepasst – ab heuer heißt es „Birnstock“ auspacken und die Trefferquote beim ersten „Welser Weihnachtsweltstöckln“ unter Beweis stellen! Eine 525 m² große Eisfläche ersetzt die altbewährte Schneerampe im Pollheimerpark und wird zum neuen Highlight des Marktes.

Auf insgesamt vier Eisstockbahnen mit 25 m Länge erleben Stockschützen und Moarschaften in der traumhaften Kulisse des Winterzaubers im Pollheimerpark ein Stöcklerlebnis der Sonderklasse. Die Eisstockbahnen können in Einheiten zu je 75 Minuten gebucht werden und laden zum gemütlichen Abend, zur privaten Geburtstags- oder Weihnachtsfeier oder zu Firmenevents in entspannter, einzigartiger Atmosphäre ein. Gleich gegenüber der Eisfläche kann man sich mit einem Heißgetränk aufwärmen und mit Bratwürstln auf Sauerkraut oder einem Surfleischsemmerl stärken. Nach der „Stöcklpartie“ sind es nur ein paar Meter zur Rock’n’Roll Winterzauberhütte direkt neben dem Ledererturm.

Eintrittspreise & Leihgebühren: Birnstock und Eislaufschuhe kann man direkt vor Ort bei der Edelweißhütte in den diversen Größen ausleihen (Schuhverleih Kind € 3,–, Erwachsene € 5,–). Der Eintritt zum Eislaufen ist für Kinder bis zum 18. Lebensjahr kostenlos, Erwachsene bekommen ihr Ticket zur glitzernden Eisfläche um € 3,–. Schulen und Kindergärten können die Eisfläche nach Voranmeldung kostenlos nutzen! Die Buchung einer Einheit von 75 Minuten beim Weihnachtsweltstöckln kostet 50,– Euro pro Bahn. Eisstöcke für Erwachsene und Kinder gibt es zum Ausleihen vor Ort. Reservierung ab 01. November online unter www.wels.at/eisstockbahn oder in der Wels Info.

 

Täglich während der Welser Weihnachtswelt von 11:00 bis 20:00 Uhr

 

 

Fotonachweis: Wels Marketing & Touristik GmbH

Foto Eröffnung: Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Bgm. Dr. Andreas Rabl, Stadtrat Peter Lehner, Gerald Spicker, Dr. Josef Hofer, Jörg Wanik (Gesellschafter Christkind GmbH), KR Helmut Platzer (Tourismusregion Wels)

 

Pressekontakt:

Rainer Hülsmann, Wels Marketing & Touristik GmbH

Stadtplatz 44, 4600 Wels, Tel.: 07242/67722-13, Fax: DW 4

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.