Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Stadtführung: Wels im Mittelalter

Stadtführung: Wels im Mittelalter

Geschichtlich Interessierte können sich am Freitag, den 19. Juli, um 17:00 Uhr, mit einer staatlich geprüften Stadtführerin auf eine Reise ins Mittelalter begeben. Historische Gebäude wie der Ledererturm, der Wasserturm, Schloss Pollheim und die Burg, haben die Stadt mit ihrer Funktion im Mittelalter geprägt.

Die geprüfte Stadtführerin begibt sich mit den Teilnehmern auf einen spannenden Rundgang durch die Zeit der Gaukler, Schlossherren und Ritter. Durch die Wasserwege war Wels eine wichtige Handelsstadt und wurde auch oft vom Adel besucht, bewohnt und als Feriensitz genutzt. Nicht nur Kaiser Maximilian vergnügte sich in Wels, auch die Babenberger hielten Wels kurz in ihrem Besitz.


Das Adelsgeschlecht Pollheim erhielt zu der Zeit die Erlaubnis, an der Stadtmauer ihr Schloss zu errichten und das Nordtor durch die Mauer zu brechen, welches heute noch als Durchgang zur Freiung dient.


Die Burg Wels mit dem Burggarten wurde im Mittelalter nicht nur von Kaiser Maximilian bewohnt. Das Haus der Salome Alt, das „Hofmansche Freihaus“ zählt zu einem der bemerkenswerten Häuser der Innenstadt. Bevor es zu einem Adelshaus wurde diente es den Kaisern, die in der Burg weilten, als Unterkunft für ihr Gefolge.
Diese und andere wichtige Stationen des Mittelalters werden während dieses Rundgangs besucht.


„Die Welser Innenstadt hat noch viele gut erhaltene, mittelalterliche Reste zu bestaunen. Darunter auch die Welser Stadtmauer, welche im 13. Jahrhundert unter den Babenberger Herzögen angelegt wurde.“, erklärt Silvia Reschreiter.


Die folgenden Wochen bleiben in dieser Epoche, wenn am 26. Juli die Nachtwächter von den Mythen und Sagen erzählen und am 02. August die Austria Guides von der Zeit von Kaiser Maximilian berichten.
Tickets für den Rundgang sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 erhältlich und können telefonisch unter 07242/67722-22 um € 8,- pro Erwachsenen und 4 € pro Kind reserviert werden. Der Rundgang kann jederzeit auch für Gruppen gebucht werden!


Foto: © Tourismusregion Wels

 

Pressekontakt:

Stefanie Keil

Tourismusregion Wels

Stadtplatz 44, 4600 Wels

Tel.: 07242/67722-24, Fax: DW 4

Email: stefanie.keil@wels.at