Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Marienkirche (Vorstadtpfarrkirche)

Besondere Eigenschaften

Die heutige Marienkirche diente bis 1785 als Klosterkirche der Kapuziner, welche im Zuge der Gegenreformation durch die Initiative des Kremsmünsterer Abtes Antonius Wolfradt 1628 nach Wels berufen wurden.



Die in den Jahren 1630 und 1631 errichtete Kirche ist zu Ehren des hl. Bonaventura geweiht, die im Osten angefügte Kapelle der hl. Jungfrau Maria.

Nähere Informationen erhalten Sie beim StadtarchivWels, Maria-Theresia-Straße 33, 4600 Wels, +43 7242 235-7680

Kontakt & Service

Marienkirche (Vorstadtpfarrkirche)
Herrengasse
4600 Wels

Ansprechperson
Marienkirche
Marienkirche (Vorstadtpfarrkirche)
Herrengasse
4600 Wels

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Eignung

Sonstige besondere Eignungen:

Familien, Rollstuhl-Fahrer, Senioren

Sehenswürdigkeiten
Wels

Die heutige Marienkirche diente bis 1785 als Klosterkirche der Kapuziner, welche im Zuge der Gegenreformation durch die Initiative des Kremsmünsterer Abtes Antonius Wolfradt 1628 nach Wels berufen wurden. Die in den Jahren 1630 und 1631 errichtete Kirche ist zu...