Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Welser Altstadt

Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
Der Bereich südlich des Stadtplatzes zwischen der Traungasse und der landesfürstlichen Burg ist nicht, wie häufig angenommen, der Ausgangsort der mittelalterlichen Stadtentwicklung. Erst allmählich wurde vom Stadtplatz und von der Traungasse her dieses Gebiet, das noch im 15. und 16. Jhdt. als "Unterstetten" oder "Hinterstetten" bezeichnet wurde, ausgebaut. Die hölzernen Stadel wichen gemauerten, im Kern heute noch spätmittelalterlichen Häusern mit kleinen, schachtartigen Lichthöfen und meist schmucklosen Fassaden. Erst im 19. Jhdt. erhielt dieser Bereich den Namen Altstadt.

mit dem Auto:
von Passau: Autobahn A8 - Abfahrt Wels West/Nord/Ost
von Graz über Autobahn A9 - Abfahrt Wels West/Nord/Ost
von Salzburg: Autobahn A1, ab Voralpenkreuz A9 - Abfahrt Wels West/Nord/Ost
von Wien / Linz über Autobahn A1, ab Knoten Haid A25 - Abfahrten Ost/Nord/West

per Bahn:
Wels liegt direkt an der Westbahnstrecke (Intercity + Eurocity-Bahnhof)

Kontakt & Service

Welser Altstadt
Altstadt
4600 Wels

Telefon: +43 7242 67722
E-Mail: info@wels.at
Web: www.wels.at

Welser Altstadt
Altstadt
4600 Wels

E-Mail: info@wels.at
Web: www.wels.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

frei zugänglich

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

mit dem Auto:
von Passau: Autobahn A8 - Abfahrt Wels West/Nord/Ost
von Graz über Autobahn A9 - Abfahrt Wels West/Nord/Ost
von Salzburg: Autobahn A1, ab Voralpenkreuz A9 - Abfahrt Wels West/Nord/Ost
von Wien / Linz über Autobahn A1, ab Knoten Haid A25 - Abfahrten Ost/Nord/West

per Bahn:
Wels liegt direkt an der Westbahnstrecke (Intercity + Eurocity-Bahnhof)

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
Sehenswürdigkeiten
Wels

Der Bereich südlich des Stadtplatzes zwischen der Traungasse und der landesfürstlichen Burg ist nicht, wie häufig angenommen, der Ausgangsort der mittelalterlichen Stadtentwicklung. Erst allmählich wurde vom Stadtplatz und von der Traungasse her dieses Gebiet, das...