Der Burggarten in Wels lädt zu einen Selfie ein

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Feierliche Eröffnung der Welser Weihnachtswelt

Feierliche Eröffnung der Welser Weihnachtswelt

Tausende Besucher ließen es sich am 24. November nicht entgehen, die Ankunft des Christkindes in Wels zu feiern. Um 18:00 Uhr wurde auf der Almdorfbühne am Stadtplatz – direkt unter dem größten Christkind der Welt – mit der Einschaltung der festlichen 500.000-fach glitzernden Beleuchtung die Welser Weihnachtswelt für 4 Wochen eröffnet.

Der Auftritt des Kindergartens Herderstraße, die musikalische Umrandung der Liedertafel Reichersberg, das lustige Kasperltheater, die traditionelle Segnung des Christkindlmarktes sowie die Übergabe des Stadtschlüssels und die Einschaltung der 500.000-fach glitzernden Beleuchtung sorgten für ein buntes Eröffnungsprogramm. Den musikalischen Höhepunkt lieferten die Koloratur-Sopranistin Katerina Beranova und Startenor Claus Durstewitz im Duett.

Die Besucher dürfen sich auch heuer wieder auf zahlreiche Neuheiten, wie die Feuerzangenbowle oder der 1. Welser Weihnachts POP UP im Pollheimerpark oder auch  das Dachgeflüster mit der Panoramaterrasse, attraktive Wochentaghighlights von Montag bis Donnerstag und auf einen innovativen „Geschenkefinder“ freuen.

Über 50 Dorfhütten, die Schneerampe, das weihnachtliches Kettenkarussell und der Kinderzug wurden zwischen Stadtplatz und Kaiser-Josef-Platz aufgebaut und der Großteil der Stadt mit der über 500.000-fachen Beleuchtung montiert. Der Ledererturm ist innen wie außen weihnachtlich geschmückt, das größte Christkind der Welt blickt schon von 16 Metern Höhe auf den Stadtplatz, die neue Feuerzangenbowle wurde abgeschmeckt und auch die Kaufleute freuen sich auf die Weihnachtszeit.

 

Radio Oberösterreich Adventwanderung in Wels – 3. Dezember

Am 3. Dezember wird zugunsten von Licht ins Dunkel in Wels gewandert. Treffpunkt sowie Parkplatz am 3. Dezember ist um 10 Uhr bei der Welser Trabrennbahn. Gemeinsam wird der Traun entlang über die Wallfahrtskirche Maria Schauersberg und der Marienwarte gewandert. Um 13 Uhr ist das Ziel, die Mittagsrast in der Welser Weihnachtswelt erreicht. Die Länge der Wanderung beträgt rund zehn Kilometer. Eine genaue Wanderkarte und weitere Informationen finden Sie in Kürze unter ooe.ORF.at und auf wels.at/weihnachtswelt

Nikolaus 6. Dezember

Am 6. Dezember besucht der Nikolaus die Welser Weihnachtswelt. Damit ihn alle sehen und hören können, hat er um 17 Uhr einen Auftritt auf der Almdorfbühne am Stadtplatz. Um 17.30 Uhr besucht der Nikolaus den Pollheimerpark. Alle Kinder dürfen sich auf ein Nikolausgeschenk freuen.

Großer Welser Perchtenlauf am 8. Dezember

Am 8. Dezember ziehen schaurige Gestalten durch die Welser Weihnachtswelt. Doch fürchten muss man sich nicht, denn die wollen die bösen Geister des Winters vertreiben. Zum Auftakt kommen die Schleißheimer Kinderperchten um 18 Uhr zum Rathaus Brunnen am Stadtplatz. Um 18.15 Uhr folgen die Kremstaler Perchten, um 18.30 Uhr die Kematner Rauhteufel und um18.45 Uhr die Schleißheimer Perchten. Ab 19 Uhr ziehen alle Gruppen im freien Lauf durch die Bummelzone am Stadtplatz.

Besuch der Rauriser Goldknappen am 9. Dezember

Meckernde Geißböcke begleiten die Goldknappen aus Rauris wenn sie am 9. Dezember die Welser Weihnachtswelt besuchen. Im Ledererturm übergeben sie dem Christkind Rauriser Goldstaub. Um 16 Uhr kann man sie am Stadtplatz bestaunen und um 18.00 Uhr ziehen sie durch den Gösser Biergarten Advent.

Kunsthandwerksmarkt in der Welser Burg

Von 15. bis 17. Dezember wird die Burg Wels zum magischen Anziehungspunkt. Rund 90 Künstler stellen ihre ausschließlich von Hand gefertigten Werke aus. Der Kunsthand-werksmarkt in der Burg hat am Freitag von 12 bis 18 Uhr und am Samstag sowie am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Nachtwächterrundgang

Der Nachtwächter führt jeweils freitags und samstags um 18 Uhr durch die Welser Weihnachtswelt bis ins Wohnzimmer des Christkindes. Für Gruppen gibt es weitere Termine auf Anfrage. Zum Rundgang gibt es wahl-weise auch ein Nachtwächtermahl, welches einen klassischen Punsch, einen Glühwein oder ein alkoholfreies Heißgetränk und Bratwürstel mit Sauerkraut inkludiert. Anmeldung und Buchung: Wels Info, Stadtplatz 44, 4600 Wels,+43 7242 677 22-22, info@wels.at.

 

Neue Wochentag-Specials von Montag bis Donnerstag

Jeden Montag gibt es speziell für Senioren neue Angebote – vom Kaffee & Kuchen um € 2,- bis hin zu kostenlosen Gesundheitschecks der Adler Apotheke, ist der Treffpunkt die Almdorfbühne sozusagen für alle Best Agers vorgegeben. Jeden Dienstag gibt es Kindergartenaufführungen von den Kids aus der ganzen Stadt – von der Herderstraße, Pernau, Vogelweide, Robert-Koch-Straße, Herrengasse bis hin zur Noitzmühle sorgen die Jüngsten für die größten Auftritte. Alle Familien können sich den Mittwoch schon mal im Kalender vormerken - denn jeder Mittwoch ist Kindernachmittag, an dem es bei allen Fahrgeschäften die 2+1 Aktion gibt und von 16:30-17:30 mit der Tanzschule Hippmann getanzt werden kann. Jeden Donnerstag wird es bei den Blaulichtagen spannend für alle Generationen. Dann laden jeweils um 15:00 die Feuerwehr Wels, das Rote Kreuz, die Polizei sowie das OÖHU Suchhundestaffel zum Mitmachen ein.

 

Alle Infos zum Programm unter www.wels.at/weihnachtswelt

 

Fotonachweis: Wels Marketing & Touristik GmbH

 

Pressekontakt:

Mag. Rainer Hülsmann, Wels Marketing & Touristik GmbH

Stadtplatz 44, 4600 Wels, Tel.: 07242/67722-13, Fax: DW 4

Email: rainer.huelsmann@wels-info.at, www.wels-info.at

 

Dateien:
  PA_Eröffnung_Welser_Weihnachtswelt.pdf (255 Ki)
  _DSC7045-min.JPG (333 Ki)
  _DSC7038-min.JPG (282 Ki)
  _DSC6998-min.JPG (277 Ki)